Fandom


Zeile 11: Zeile 11:
 
Sebastian Diente nun den Brüdern, jedoch gehörte dies zum Plan von Ciel um an den Informationen heran zu kommen. Als Sebastian ihm in dem Keller führt, treffen sie auch Edward. Dieser zeigte ihnen die vielen Opfer von damals. Auch stellte er ihnen auf ein Schachbrett geordnet seine Familie vor, dessen Schädel er so aufgestellt hatte, dass es eine logische reinfolge gibt. Jedoch fehlte einer, und zwar den von Richard. Diesen Trägt Richard jedoch immer bei sich. Edward benötigt den Schädel jedoch, damit Richard , wie Edward sagte, zufrieden im Himmel reisen kann. Nämlich erst dann kann er auch gehen, da dies sein seligster Wunsch sei.
 
Sebastian Diente nun den Brüdern, jedoch gehörte dies zum Plan von Ciel um an den Informationen heran zu kommen. Als Sebastian ihm in dem Keller führt, treffen sie auch Edward. Dieser zeigte ihnen die vielen Opfer von damals. Auch stellte er ihnen auf ein Schachbrett geordnet seine Familie vor, dessen Schädel er so aufgestellt hatte, dass es eine logische reinfolge gibt. Jedoch fehlte einer, und zwar den von Richard. Diesen Trägt Richard jedoch immer bei sich. Edward benötigt den Schädel jedoch, damit Richard , wie Edward sagte, zufrieden im Himmel reisen kann. Nämlich erst dann kann er auch gehen, da dies sein seligster Wunsch sei.
   
Ciel befohl Sebastian Den Schädel zu besorgen. Sebastian Brachte ihnen Richard, da es diesen nicht Loslassen wollte. Doch Sebastian nahm den Schädel mit Gewalt ab. Dieses verhalten erinnerte Edward an den Tod seines Bruders, da der Mörder ihn auch so hielt. Sebastian reagierte nicht mehr auf die befehle des damaligen Königs und klärte ihn auf, das er nur ein vertrag mit Ciel schloss und nicht mit ihm. Als Ciel den Schädel zu den anderen legte, passierte nichts. Richard musste seinen Bruder gestehen, dass dieser nicht sein Schädel war. Denn die eigentlichen Körperteile sind i mehr verschwunden. Richard machte sich vorwürfe, dies vergessen zu haben und stellte fest, das er lügen sosehr hasste, das er sich selbst belog. Plötzlich leuchteten beide auf und konnten ihn Ruhe gehen.
+
Ciel befohl Sebastian Den Schädel zu besorgen. Sebastian Brachte ihnen Richard, da es diesen nicht Loslassen wollte. Doch Sebastian nahm den Schädel mit Gewalt ab. Dieses verhalten erinnerte Edward an den Tod seines Bruders, da der Mörder ihn auch so hielt. Sebastian reagierte nicht mehr auf die befehle des damaligen Königs und klärte ihn auf, das er nur ein vertrag mit Ciel schloss und nicht mit ihm. Als Ciel den Schädel zu den anderen legte, passierte nichts. Richard musste seinen Bruder gestehen, dass dieser nicht sein Schädel war. Denn die eigentlichen Körperteile sind i mehr verschwunden. Richard machte sich vorwürfe, dies vergessen zu haben und stellte fest, das er lügen sosehr hasste, das er sich selbst belog. Plötzlich leuchteten beide. Sie badankten sich draußen bei Ciel und Sebastian und gingen vort.
 
[[Kategorie:Episode]]
 
[[Kategorie:Episode]]
 
[[Kategorie:Episode (Kuroshitsuji)]]
 
[[Kategorie:Episode (Kuroshitsuji)]]

Version vom 22. November 2011, 18:11 Uhr

Serienname
Staffel Kuroshitsuji, Episode 16
Erstausstrahlung 29. Januar 2009
Regie Toshiya Shinohara
Länge Ca. 25 Minuten
Erste Auftritte Richard
Edward
Folgenübersicht
Vorherige
Sein Butler, im Wettkampf
Nächste
Sein Butler, anbietend
Sebastian weckt zwei Kinder im Schloss von Lodorla. Doch am nächsten Tag befindet er sich wieder bei Ciel und übermittelt ihm die Nachricht dieses Schlosses.

Zusammen machen sie sich auf dem weg zu dieses. Doch als sie in dem Schloss hinein gingen, schlug die Tür hinter ihnen zu und alle Kerzen leuchteten auf. Plötzlich stand Edward, ein Geist vor ihnen, wofür die Bauarbeiter sich fürchteten. Ciel schlug ihnen ein deal vor. Edwards kleiner Bruder Richard gefiel dieses. Ciel und Edward spielten darum. Wenn Ciel verlieren sollte, gehörte Den Brüdern sein Butler. Wenn jedoch Edward verlieren sollte, würde Ciel das schloss bekommen. Jedoch verlor Ciel.

Sebastian Diente nun den Brüdern, jedoch gehörte dies zum Plan von Ciel um an den Informationen heran zu kommen. Als Sebastian ihm in dem Keller führt, treffen sie auch Edward. Dieser zeigte ihnen die vielen Opfer von damals. Auch stellte er ihnen auf ein Schachbrett geordnet seine Familie vor, dessen Schädel er so aufgestellt hatte, dass es eine logische reinfolge gibt. Jedoch fehlte einer, und zwar den von Richard. Diesen Trägt Richard jedoch immer bei sich. Edward benötigt den Schädel jedoch, damit Richard , wie Edward sagte, zufrieden im Himmel reisen kann. Nämlich erst dann kann er auch gehen, da dies sein seligster Wunsch sei.

Ciel befohl Sebastian Den Schädel zu besorgen. Sebastian Brachte ihnen Richard, da es diesen nicht Loslassen wollte. Doch Sebastian nahm den Schädel mit Gewalt ab. Dieses verhalten erinnerte Edward an den Tod seines Bruders, da der Mörder ihn auch so hielt. Sebastian reagierte nicht mehr auf die befehle des damaligen Königs und klärte ihn auf, das er nur ein vertrag mit Ciel schloss und nicht mit ihm. Als Ciel den Schädel zu den anderen legte, passierte nichts. Richard musste seinen Bruder gestehen, dass dieser nicht sein Schädel war. Denn die eigentlichen Körperteile sind i mehr verschwunden. Richard machte sich vorwürfe, dies vergessen zu haben und stellte fest, das er lügen sosehr hasste, das er sich selbst belog. Plötzlich leuchteten beide. Sie badankten sich draußen bei Ciel und Sebastian und gingen vort.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.